Für Kollegen


Liebe Kolleginnen und Kollegen,

in den vergangenen Jahren haben wir die Spezialisierung "Endodontie" in Rackwitz aufgebaut. In dieser Zeit konnten wir viel Erfahrung sammeln, was z.Bsp. komplexe Kanalmorphologien oder Revisionen betrifft.

Die Aufbereitung der Wurzelkanäle erfolgt unter Kofferdam mit speziellem Endodontiemotor und NiTi-Feilen. Die Kanallängen werden elektrometrisch bestimmt und zur Spülaktivierung, Revisionsbehandlung oder Fragmententfernung kommt u.a. Endo-Ultraschall zum Einsatz.

Die Obturation führen wir in Warmfülltechnik mit vertikaler Kondensation durch. Zur optischen Vergrößerung kommt das Dentalmikroskop zum Einsatz. Die Kanaleingänge am Pulpenboden werden im Normalfall mit einem weißen Flow-Composite bakteriendicht verschlossen, sofern kein postendodontischer, adhäsiver Stift und Aufbau gewünscht wird. Dann erfolgen, wenn nicht anders gewünscht, der provisorische Verschluss und die Weiterbehandlung bei Ihnen.

Wir möchte Ihnen anbieten bzw. Sie ermutigen, endodontisch problematische Fälle gemeinsam mit Ihnen oder für Sie zu lösen.

Mit kollegialen Grüßen.

Wieland Kärger